Artikel zu Thrombose

Kontrazeption

Der antiovulatorische und antiestrogene Effekt von Gestagenen ist die Basis der hormonalen Kontrazeption. Bei der oralen Verhütung werden synthetische Gestagene eingesetzt, weil bis vor wenigen Jahren kein mikronisiertes Progesteron verfügbar war.

weiter lesen

Kombinierte HRT

Die Vorteile einer Hormontherapie mit transdermalem Estradiol und oralem mikronisierten Progesteron haben verschiedene Gesellschaften bereits in ihren Empfehlungen berücksichtigt. Diese Kombination verbreitet sich vor allem wegen ihrer höheren Sicherheit.

weiter lesen

Sicherheit in der Hormontherapie

Der “Pschyrembel” als wohl bekanntestes klinisches Wörterbuch spricht von Progesteron als dem wichtigsten der natürlichen Gestagene. Mikronisiertes Progesteron ist eine effektive und gut verträgliche Form des Ge­stagenzusatzes bei der Hormontherapie symptomatischer peri- und post­me­nopausaler Frauen. Kombiniert mit transdermalem Estradiol resultiert eine hohe Sicherheit hin­sichtlich Thrombose- und Brustkrebsrisiko. Die Zahl neuer Diabetesfälle wird reduziert.

weiter lesen

Stoffwechsel

Progesteron ist ein „stoffwechselneutrales“ Hormon. Anders als viele synthe­tische Gestagene vermindert es die Glukosetoleranz nicht. Progesteron hat keinen ungünstigen Einfluss auf Blut­fette, Gerin­nungs­- und Entzündungs­parameter. Der Blutdruck wird bei Gesunden nicht beeinflusst, bei Hypertonikern jedoch vermindert. Bei der Behandlung von Wechseljahres-Beschwerden – dem Haupt-Indikationsgebiet von Progesteron - kommt es auf eine möglichst hohe Sicherheit der einge­setz­ten Hor­­mone an. Dies gilt vor allem – aber nicht nur – bei Risikopatientinnen. Die physio­logischen Substanzen zeichnen sich dabei durch besondere Vorteile aus.

weiter lesen

Natürliches Progesteron vs. synthetische Gestagene

Natürliches Progesteron wird relativ rasch in der Leber verstoffwechselt. Zur sicheren Hemmung der Ovulation wurden synthetische Gestagene mit langer Halbwertzeit entwickelt. In der Hormontherapie dagegen hat mikronisiertes Progesteron aufgrund der höheren Sicherheit einen festen Platz.

weiter lesen