Artikel zu Ovarialinsuffizienz

Prämenopausal – Reproduktive Phase

In der reproduktiven Phase wird mikronisiertes Progesteron vorwiegend bei irre­gulären Zyklen mit Lutealinsuffizienz eingesetzt. Weitere Indikationen sind prämeno­pausale Beschwerden und die zyklische Mastodynie. Hormonale Kontrazeptiva enthalten ausschließlich synthetische Gestagene.

weiter lesen

Applikation

Progesteron wird oral, parenteral (intramuskulär), vaginal und transdermal angewandt. In der klinischen Anwendung hat jede Applikationsform bei bestimmten Indikationen einen festen Platz.

weiter lesen

PCO / Zyklusstörungen

Die hormonelle Balance ist sehr empfindlich. Die Dysfunktion eines der be­tei­ligten Organe stört das gesamte System. Fehlfunktionen machen sich in den letzten Gliedern der Kette, den Ovarien und dem Uterus, bemerkbar – häufig als Zyklusstörung.

weiter lesen